DE EN FR

Sommerakademie für plurale Ökonomik 2018: Abendvorträge

 

Samstag, 04.08.2018: Vortrag – Was ist plurale Ökonomik?

Svenja Flechtner (Universität Siegen), Birte Strunk (Institut für zukunftsfähige Ökonomien (ZOE)).

 

Sonntag, 05.08.2018: Podiumsdiskussion – Stand der ökonomischen Lehre 10 Jahre nach dem Crash

Teilnehmer*innen: Alexander Kriwoluzky (DIW, Universität Halle-Wittenberg), Stephan Panther (Cusanus Hochschule), Julia Schmid (Netzwerk Plurale Ökonomik).

 

Montag, 06.08.2018: Vortrag - 10 Jahre nach dem Crash: Zur andauernden Relevanz, Reaktion und nächsten Schritten

Referent: Hannes Böhm (Heinrich Böll Stiftung)

 

Dienstag, 07.08.2018: Vortrag - Sozioökologische Transformation und Transformative Wirtschaftswissenschaften 

Referentin: Maja Göpel (Generalsekretärin beim Wissenschaftlichen Beirat der Bundesregierung für Globale Umweltveränderungen).

 

Mittwoch, 08.08.2018: Podiumsdiskussion - "Lassen sich die Finanzmärkte durch Regulierung zähmen?"

Teilnehmer*innen: Prof. Dr. Dorothea Schäfer (Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung Berlin), Dr. Hubert Temmeyer (Deutsche Bundesbank).

 

Spenden

Das Netzwerk Plurale Ökonomik e.V. wird aufgrund seiner Unabhängigkeit und des Einsatzes für Pluralismus und Vielfalt nicht von finanzstarken Interessensgruppen getragen. Deshalb freuen wir uns sehr über eine einmalige oder dauerhafte Spende.