683 Ergebnisse

2005
Level: leicht
The Wealth of Ideas traces the history of economic thought, from its prehistory (the Bible, Classical antiquity) to the present day.
2016
Level: mittel
This book introduces 40 critical pointers for those who wish to see the theory in a broader, more realistic context. The material is suitable for introductory and intermediate courses and can be included selectively by students for additional reading or in lectures or tutorials as discussion points. "Students of mainstream economics need a guide like this to help them understand the underlying assumptions, limitations and inbuilt biases of what they are studying. It helps them open their eyes to a broader view of how real economies work."
2013
Level: mittel
This brief views the environment through diverse lenses – those of standard economics, institutional economics, political science, environmental science and ecology.
2018
Level: mittel
The Microeconomics of Complex Economies uses game theory, modeling approaches, formal techniques, and computer simulations to teach useful, accessible approaches to real modern economies.
2009
Level: mittel
The leading edges of economic thinking in the early 21st century are marked by a nascent pluralism - a positive valuing of difference and complexity - regarding the nature and evolution of human behaviour and economic organization. Economic Pluralism brings these pluralist sensibilities to the fore.
2014
Level: mittel
Die Frage nach dem moralischen Wert des Marktes stellt sich nach den Finanzkrisen der jüngsten Zeit mit besonderem Nachdruck. Sie ist aber nicht neu. Der Band beleuchtet das spannungsreiche Verhältnis zwischen Markt und Moral in Texten des politischen, ökonomischen und soziologischen Denkens von 1700 bis in die Gegenwart.
2010
Level: mittel
Organisationen sind die mächtigen Akteure der Moderne. Organisationen sind Orte normaler moralischer Katastrophen. Organisationen sind Moralverdrängungsmaschinen. Organisationen sind Legitimationsfabriken. Wie ist das möglich? Wie geht das? Was tun?
2009
Level: mittel
Die herrschende Wirtschaftskrise ist auch eine Krise der herrschenden Wirtschaftslehre. Diese hat durch Jahre hindurch „den freien Markt“ propagiert und mitgeholfen, eine wirksame Regulierung der Kapital- und Geldmärkte zu verhindern. Ein unregulierter Markt, so wurde gesagt, würde sich von selbst regulieren, effizient arbeiten und optimale Ergebnisse zum Wohle aller hervorbringen.
2017
Level: leicht
That’s why it is time, says renegade economist Kate Raworth, to revise our economic thinking for the 21st century. In Doughnut Economics, she sets out seven key ways to fundamentally reframe our understanding of what economics is and does.
2016
Level: mittel
"Es ist mir egal, wer die Gesetze einer Nation schreibt – solange ich ihre Volkswirtschaftslehrbücher schreiben kann." Der Ausspruch des Ökonomie-Nobelpreisträgers und Lehrbuchautors Paul A. Samuelson gilt als symptomatisch für den Einfluss von Ökonom_innen in der modernen Gesellschaft und für den Allgemeingültigkeitsanspruch ihrer Theorien.
2015
Level: mittel
In ihrer jüngsten Zuspitzung hat die Finanzkrise zu einer Sklerose politischer Entscheidungsprozesse, zu einer regelrechten Krise des Regierens geführt: Von den hektischen Verhandlungen über die Rettung von Lehman Brothers im September 2008 bis zu den Diktaten europäischer Krisenpolitik haben Expertenkomitees, improvisierte Gremien oder : roikas9 die Regierungsgeschäfte übernommen und wurden ausschließlich durch außerordentliche Ereignisse und Ausnahmefälle legitimiert.
2011
Level: mittel
Als Ergebnis einer mehr als 20-jährigen Forschungsarbeit erzählt Brodbeck erstmals die Geistesgeschichte des Geldes und legt sein großes, in jeder Hinsicht außergewöhnliches Resümee vor.
2016
Level: leicht
Feministische Ökonomie gibt einen grundlegenden Einblick in feministische Kritiken an ökonomischen Theorien sowie in die wichtigsten Ansätze feministischer Theoriebildung. Es stellt ihre Entstehung und ihre Kern­themen dar.
2016
Level: mittel
In der 2. aktualisierten Auflage stellen die Herausgeber und Autoren Theorie und Praxis integraler Organisationsentwicklung und integraler Führungsmodelle in einen gesamtgesellschaftlichen Kontext.
2011
Level: mittel
Organisationsbildung setzt eine Erkennungsregel voraus, die erlaubt festzustellen, welche Handlungen und unter welchen Aspekten sie als Entscheidungen der Organisation zu gelten haben. Diese Erkenntnisregel ist zunächst und vor allem eine Mitgliedschaftsregel.
2015
Level: leicht
Despite some diversification modern economics still attracts a great deal of criticism. This is largely due to highly unrealistic assumptions underpinning economic theory, explanatory failure, poor policy framing, and a dubious focus on prediction. Many argue that flaws continue to owe much of their shortcomings to neoclassical economics.
2015
Level: mittel
In a challenge to conventional views on modern monetary and fiscal policy, this book presents a coherent analysis of how money is created, how it functions in global exchange rate regimes, and how the mystification of the nature of money has constrained governments, and prevented states from acting in the public interest.
2003
Level: leicht
Ecological economics addresses one of the fundamental flaws in conventional economics--its failure to consider biophysical and social reality in its analyses and equations. Ecological Economics: Principles and Applications is an introductory-level textbook that offers a pedagogically complete examination of this dynamic new field.
2021
Level: mittel
How Covid Shook the World s Economy Deftly weaving finance politics business and the global human experience into one tight narrative a tour de force account of 2020 the year that changed everything from the acclaimed author of Crashed The shocks of 2020 have been great and small disrupting the …
2019
Level: mittel
Thomas Piketty's Capital in the Twenty-First Century is the most widely discussed work of economics in recent history, selling millions of copies in dozens of languages. But are its analyses of inequality and economic growth on target? Where should researchers go from here in exploring the ideas Piketty pushed to the forefront of global conversation? A cast of economists and other social scientists tackle these questions in dialogue with Piketty, in what is sure to be a much-debated book in its own right.
2019
Level: mittel
The book explores the imperialist tendency inherent in global capitalism by using a rigorous political economy framework.
2019
Level: schwer
Within the heterodox field one of the most active topics is related to the theory of economic growth and distribution This is a textbook for advance undergraduate and graduate students Throughout its 18 chapters Classical Neoclassical and post Keynesian models are developed Each chapter contains study problems and suggested readings …
2016
Level: mittel
Die finale Krise der Weltwirtschaft Haben sie sich in der Dauerkrise des kapitalistischen Weltsystems schon häuslich eingerichtet Können sie noch den Überblick behalten über all die Schuldenberge die gerade zusammenbrechen Wie sortieren sich für sie Klima Wirtschafts Schulden Euro Öko und Flüchtlingskrise Wo fängt die eine an wo hört die …
2022
Level: mittel
Die Moderne begann mit Hoffnungen auf eine egalitäre Bürgergesellschaft. Unerkannte Privilegien führten jedoch zur Konzentration von struktureller wirtschaftlicher und politischer Macht. Soziale Ungleichheit, Geschlechterhierarchie, Krisen, koloniale Expansionen, Kriege, Abstürze von Demokratien in Diktaturen sowie Wachstum und Naturzerstörung waren die Folgen.
2022
Level: leicht
Having dissected what's supposedly wrong with contemporary macroeconomics, Steve Keen, on the leading critics of the mainstream of our times and distinguished economist himself, goes on to present his idea of a New Economics: What premises it should build on, what methods it should use, and yes, what purpose it should serve.
2018
Level: leicht
Derek Neal writes that economists must analyze public education policy in the same way they analyze other procurement problems. He shows how standard tools from economics research speak directly to issues in education. For mastering the models and tools that economists of education should use in their work, there is no better resource available.--
2022
Level: mittel
In this volume, Katz offers a detailed summary of the foundations, evolutions and approaches of Dependency Theory in Latin America, focusing on the regional interpretations of Marxism, Developmentalism and World-Systems Theory.
2022
Level: leicht
The Price of Slavery analyzes Marx's critique of capitalist slavery and its implications for the Caribbean thought of Toussaint Louverture, Henry Christophe, C. L. R. James, Aimé Césaire, Jacques Stephen Alexis, and Suzanne Césaire. Nick Nesbitt assesses the limitations of the literature on capitalism and slavery since Eric Williams in light of Marx's key concept of the social forms of labor, wealth, and value.
2014
Level: mittel
David Graeber introduces different concepts such as money and debt. He takes a historical and anthropological way of explaining the origin. This breaks with the mainstream explanation, which is used in many Economics textbooks, saying that a barter economy was before money arose.
2018
Level: schwer
Dieses Buch entwickelt eine kritische Theorie der Wirtschaft, die zum Ausgangspunkt nimmt, dass Wirtschaftswissenschaft nicht nur ihren Gegenstand beschreibt und analysiert, sondern sozialontologisch konstituiert. Im Mittelpunkt steht das Konzept der Performativität.
2008
Level: mittel
Eine Einführung Dieses Buch bietet eine umfassende systematische und allgemeinverständliche Einführung in die theoretischen und praktischen Grundlagen der ökologischen Ökonomie Es stellt die entscheidenden Theorien und transdisziplinären Schwerpunkte des Faches vor und entwickelt auf dieser Basis den Grundriss für die ökonomische Theorie einer nachhaltigen Entwicklung Darüber hinaus werden die praktischen …
2020
Level: mittel
In analyzing the global competition between Chinese and Indian tea, Andrew B. Liu challenges past economic histories premised on the technical “divergence” between the West and the Rest, arguing instead that seemingly traditional technologies and practices were central to modern capital accumulation across Asia.

Spenden

Um sich weiterhin für Pluralismus und Vielfalt in der Ökonomik einzusetzen, benötigt das Netzwerk Plurale Ökonomik e.V. Unterstützung von Leuten wie dir. Deshalb freuen wir uns sehr über eine einmalige oder dauerhafte Spende.

Spenden