Zusammenhänge sehen, die Krise verstehen

Zusammenhänge sehen, die Krise verstehen
Jahoda-Bauer-Institut
www.diekriseverstehen.net, 2014
Level: leicht
Perspektiven: Marxistische Politische Ökonomik, Institutionenökonomik, Postkeynesianismus, Diverse
Thema: Krise, Finance, Institutionen, Geld & Schulden, Lehrmaterial
Format: Lehrmaterial
Link: https://jbi.or.at/wp-content/uploads/2015/11/unterrichtsmaterial_die-krise-verstehen.pdf

Beschreibung des Materials durch das Jahoda-Bauer-Institut: "Die Finanz- und Wirtschaftskrise bestimmt seit 2007 die europäische Politik. Egal ob auf europäischer oder nationaler Ebene die Suche nach Lösungswegen ist gerade vor dem Hintergrund der sozialen Auswirkungen der Krisenpolitik im Süden Europas wohl die zentrale Aufgabe. In der öffentlichen Auseinandersetzung mit der Krise wird oft anlassbezogen und kurzfristig argumentiert. Das verhindert manchmal eine strukturierte systematische Auseinandersetzung mit den komplexen Zusammenhängen in der Wirtschafts- und Finanzkrise und damit auch einen offenen und kritischen Blick auf die Punkte wo für einen produktiven Weg aus der Krise anzusetzen wäre. Mit dem Ziel dieses Defizit zu beheben und eine konstruktive Aufarbeitung der Zusammenhänge rund um die Krise zu leisten, hat das Jahoda-Bauer-Institut gemeinsam mit renommierten WissenschaftlerInnen die Homepage diekriseverstehen.net entwickelt. Mit dem vorliegenden Unterrichtsmaterial bieten wir Ideen und Anregungen zur didaktischen Umsetzung der Inhalte für den Schulunterricht an."


Komentar von unseren Editor:innen:

Das Unterrichtsmaterial ist ein idealer Ausgangspunkt für die Behandlung aktueller wirtschaftlicher Themen auch für Lehrer/innen ohne Vorkenntnisse im Bereich Wirtschaft.


This material has been suggested and edited by:

Spenden

Das Netzwerk Plurale Ökonomik e.V. wird aufgrund seiner Unabhängigkeit und des Einsatzes für Pluralismus und Vielfalt nicht von finanzstarken Interessensgruppen getragen. Deshalb freuen wir uns sehr über eine einmalige oder dauerhafte Spende.

Spenden