Alternativen zum Wachstumsparadigma

Uwe Schneidewind
Netzwerk Plurale Ökonomik, 2015
Level: leicht
Perspektive: Ecological Economics
Thema: Post-Wachstum, Ressourcen, Umwelt & Klima
Format: Vorlesung
Dauer: 01:00:05
Link: https://www.youtube.com/watch?v=zE10inUOTgw&index=9&list=PLHcX3MybUIx5ErLBD-05XMmbc9pyj1nn2
Prof. Dr. Uwe Schneidewind führt in die Alternativen zum Wachstumsparadigma ein. Die Notwendigkeit verdeutlicht er an der Endlichkeit der Ressourcen bei zunehmenden Ressourcenverbrauch. Die Vorstellung von "grünem Wachstum" kritisiert er und erläutert die Wirkung von Rebound-Effekten. Die gesellschaftliche, politische Transformation als Feld der Postwachstumsgesellschaft wird erklärt und in Beziehung zur naturwissenschaftlichen, technischen Forschung gesetzt.

Donar

Este proyecto es presentado por la Network for Pluralist Economics (Netzwerk Plurale Ökonomik e.V.) y socios internacionales.  Está comprometida con la diversidad y la independencia y depende de las donaciones de personas como tú. Donaciones regulares o puntuales serán muy apreciadas.!