Sommerakademie für plurale Ökonomik 2019: Abendvorträge

 

Freitag, 09.08.2019: Vortrag: Rettet ein CO2-Preis das Klima? Die Rolle von marktbasierten Instrumenten bei der Reduktion von Treibhausgasemissionen.

Constanze Haug (International Carbon Action Partnership)

 

Sonntag, 11.08.2019: Vortrag: Was ist die Zukunft der volkswirtschaftlichen Lehre an Universitäten?

Helge Peukert (Universität Siegen)

 

Montag, 12.08.2019: Podiumsdiskussion: Wohnen als Gegenstand öffentlicher Daseinsvorsorge oder Spielfeld der Marktakteure?

Silke Helfrich (Commons-Institut e.V., Neudenau)
Uwe Flurschütz (Wohnopia e.V., Erfurt)
Claus Michelsen (Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung, Berlin)
David Matthée (Stiftung Trias)

 

Dienstag, 13.08.2019: Vortrag und Diskussion: Wohlergehen statt Wachstum. Warum unsere Vorstellung von Entwicklung komplett neu gedacht werden muss. 

Katherine Trebeck (Wellbeing Economies Alliance, Glasgow)

 

Mittwoch, 14.08.2019: Podiumsdiskussion: Entwicklungspolitik in der Sackgasse? Neue Perspektiven auf die globale Entwicklungsagenda.

Anna Cavazzini (MdEP Bündnis 90/Die Grünen)
Ivan Rajic (University of Sheffield)
Farwa Sial (University of Manchester)

Spenden

Das Netzwerk Plurale Ökonomik e.V. wird aufgrund seiner Unabhängigkeit und des Einsatzes für Pluralismus und Vielfalt nicht von finanzstarken Interessensgruppen getragen. Deshalb freuen wir uns sehr über eine einmalige oder dauerhafte Spende.