WIRTSCHAFT
NEU DENKEN
..und erhalte nach deinen Interessen
zusammengestellte Inhalte direkt in dein Postfach!

Neue Allianzen für Nachhaltigkeitspolitik

Lisa Leonhardt, Greta Lenk, Felix Englisch, Vera Huwe
Exploring Economics, 2020
Level: leicht
Perspektive: Ökologische Ökonomik
Thema: Ungleichheit & Klasse, Arbeit & Care, Soziale Bewegungen & Transformation
Format: Multimedia Dossier
Link: https://spark.adobe.com/page/JjJ4Xr4zXCsXT/

Foto von Markus Spiske

Dieses Dossier ist im Rahmen der Schreibwerkstatt Ecological Economics, einer Kooperation zwischen der TU Berlin und Exploring Economics entstanden. Weitere Informationen und Dossiers zu der Thematik findet Ihr hier.


Neue Allianzen für Nachhaltigkeitspolitik

Autor:innen: Lisa Leonhardt, Greta Lenk, Felix Englisch, Vera Huwe       

Review: Gerrit von Jorck (TU Berlin)

Das Dossier beleuchtet die Zusammenhänge aktueller sozialer und ökologischer Krisen sowie das Potential einer neuen Allianz zivilgesellschaftlicher Akteure, insbesondere von Umweltverbänden und Gewerkschaften, für eine umfassende Nachhaltigkeitspolitik. Es untersucht das bisherige Verhältnis der Akteure und zeigt mögliche inhaltliche Anknüpfungspunkte und gemeinsame Interessen auf, die die Kooperation befördern könnten. Das Dossier richtet sich insbesondere an Lehrer:innen: Der inhaltliche Teil ist unterlegt mit vielfältigem Material für den Schulunterricht.

Neue Allianzen für Nachhaltigkeitspolitik


Kommentar von unseren Editor*innen:

Das Dossier gibt einen groben Einblick in das Thema der sozial-ökologischen Krise und arbeitet die inhaltlichen Anknüpfungspunkte zwischen verschiedenen Akteuren für mögliche Allianzen heraus. Besonders schön an diesem Beitrag sind die verschiedenen anwendungsorienterten Empfehlungen für den Unterricht. Dabei wird auf verschiedenste Inhalte, Quellen und vor allem Formate hingewiesen, um das Thema auf spannende Art und Weise an die Schüler:innen heranzubringen. 

Gehe zu: Neue Allianzen für Nachhaltigkeitspolitik

Spenden

Um sich weiterhin für Pluralismus und Vielfalt in der Ökonomik einzusetzen, benötigt das Netzwerk Plurale Ökonomik e.V. Unterstützung von Leuten wie dir. Deshalb freuen wir uns sehr über eine einmalige oder dauerhafte Spende.

Spenden