Makroökonomische Rahmenbedingungen einer Postwachstumsökonomie

Schwierigkeit: mittel
Steffen Lange
Netzwerk Plurale Ökonomik, 2016

Zunächst motiviert Steffen Lange für eine sozial-ökologische Transformation hin zu einer Postwachstumsökonomie und erläutert, was darunter verstanden werden kann. Anschließend stellt er die Fragen, was die makroökonomischen Rahmenbedingungen für solch eine Ökonomie sein müssten. Dafür präsentiert Steffen Lange Rahmenbedingungen und Schlussfolgerungen, die sich aus verschiedenen ökonomischen Theorieschulen ableiten lassen. Hierbie geht er auf die neoklassische, der postkeynesianische sowie die marxistischer Perspektive ein.

Spenden

Das Netzwerk Plurale Ökonomik e.V. wird aufgrund seiner Unabhängigkeit und des Einsatzes für Pluralismus und Vielfalt nicht von finanzstarken Interessensgruppen getragen. Deshalb freuen wir uns sehr über eine einmalige oder dauerhafte Spende.

Spenden