RETHINK
ECONOMICS
... and receive personalised notifications on
new pluralistic content directly into your inbox!

Ökonomische Bildung: Geistige Monokultur oder Befähigung zum eigenständigen Denken?

Silja Graupe
Institut für Ökonomie und Philosophie Cusanus Hochschule, 2014
Level: leicht
Perspektive: Diverse
Thema: Kapitalismuskritik, Reflexion der Ökonomie
Format: Working paper/Zeitschriftenartikel
Link: https://www.econstor.eu/handle/10419/180019/

  Photo by Jonas Jacobsson on Unsplash

Exploring Economics Working Paper Selection

Wir sammeln und veröffentlichen ausgewählte Working Paper und Zeitschriftenartikel auf Exploring Economics.

Mehr erfahren

Ökonomische Bildung: Geistige Monokultur oder Befähigung zum eigenständigen Denken?

Silja Graupe | 2014


Abstract: Der vorliegende Beitrag versucht den Einfluss und die Größenordnung der akademischen Bildung in den Wirtschaftswissenschaften, vor allem der Standardlehrbücher, abzuschätzen und fragt kritisch, auf welchem Bildungsverständnis die moderne Wirtschaftswissenschaft implizit beruht. Unter anderem wird konstatiert, dass in den Lehrbüchern kein aufgeklärtes und (selbst)reflektierendes Bildungsverständnis sichtbar ist, welches die Voraussetzungen des eignen Denkens bewusst vermitteln könnte. Im Anschluss daran werden die Grundzüge einer derartigen Alternative diskutiert und die Frage aufgeworfen, was Multiperspektivität und eine kritische Reflexion der eigenen geschichtlichen Wurzeln in der Lehre bedeuten kann.

JEL codes: A11, A14, A20, B40, B50, B59

Key words: ökonomische Bildung, ökonomische Standardlehrbücher, Bildungskritik

Source: Working Paper Series, Institute für Ökonomie & Philosophie, Cusanus Hochschule für Gesellschaftsgestaltung

 

Bleibe auf dem Laufenden!

Abboniere unsere Newsletter, um von neuen Debatten und Theorien, Konferenzen und Schreibwerkstätten zu erfahren.

Exploring Economics            Plurale Ökonomik

Gehe zu: Ökonomische Bildung: Geistige Monokultur oder Befähigung zum eigenständigen Denken?

Donate

This project is brought to you by the Network for Pluralist Economics (Netzwerk Plurale Ökonomik e.V.).  It is committed to diversity and independence and is dependent on donations from people like you. Regular or one-off donations would be greatly appreciated.

 

Donate