REDEFINAMOS
LA ECONOMIA
REDEFINAMOS
LA ECONOMIA
… y recibirás contenido personalizado
según tus intereses en tu bandeja de entrada

Ungleichheit – was nun? Einkommens- und Vermögensverteilung, und ihre wirtschaftspolitische Beeinflussung

Prof. Dr. Miriam Rehm
Plurale Ökonomik Jena, 2019
Level: leicht
Perspektive: Diverse
Thema: Ungleichheit & Klasse
Format: Vorlesung
Dauer: 1:05:15
Link: https://www.youtube.com/watch?v=EGeJvcSMJXs

Ungleichheit ist ein zentrales politisches und ökonomisches Thema unserer Zeit. Dank besserer Daten und verstärkter Forschung zu Verteilung wissen wir einerseits immer genauer über Ungleichheit Bescheid; andererseits wachsen zum Teil die Lücken in unserem Wissen, wenn zum Beispiel Einkommens- oder Vermögensbestandteile nicht mehr auf individueller Ebene besteuert werden. Zudem scheint der wirtschaftspolitische Diskurs die vorhandenen Daten unterschiedlich zu interpretieren: Wächst die Ungleichheit, oder geht sie zurück? Welche wirtschaftspolitischen Maßnahmen können sie beeinflussen? Welchen Effekt haben konkrete Maßnahmen wie Vermögenssteuer und Mindestlohn?

Der Vortrag wurde von der studentischen Initiative Plurale Ökonomik Jena organisiert und veranstaltet. Hier finden sich die Dokumentation und weitere Vorträge der Initiative. 

 

 

Gehe zu: Ungleichheit – was nun? Einkommens- und Vermögensverteilung, und ihre wirtschaftspolitische Beeinflussung

Schlagwörter: capital | economic policy | income | inequality | tax | wage | wealth

Donar

Este proyecto es presentado por la Network for Pluralist Economics (Netzwerk Plurale Ökonomik e.V.) y socios internacionales.  Está comprometida con la diversidad y la independencia y depende de las donaciones de personas como tú. Donaciones regulares o puntuales serán muy apreciadas!

 

Donar