Markt! Welcher Markt?: Der interdisziplinäre Diskurs um Märkte und Marktwirtschaft

Ötsch, Walter; Hirte, Katrin; Pühringer, Stephan; Bräutigam, Lars
Level: leicht
Verlag: Metropolis
Perspektive: Diverse
Thema: Märkte, Neoliberalismus
Seitenzahl: 410 Seiten

Klappentext

‚Markt‘ ist einer der wichtigsten Begriffe der Ökonomik. Die meisten bezeichnen das Wirtschaftssystem als ‚Marktwirtschaft‘ oder als ‚soziale Marktwirtschaft‘. Markt ist aber ein vieldeutiger und kaum erforschter Begriff, weder was seine Theoriegeschichte noch seine institutionelle Ausgestaltung oder die Wirkungen des Gebrauchs von „dem“ Markt (im Sinne eines agierenden Subjekts) angeht. Der vorliegende Band widmet sich diesen Themen: Es geht um die Geschichte des Begriffes Markt in der Theorie, um die Geschichte des Ordoliberalismus, des Konzepts der sozialen Marktwirtschaft und ihrer Zusammenhänge mit dem Neoliberalismus, um Marktsoziologie und Marktdiskurse (auch im Zusammenhang mit aktuellen Themen), um Theorien spezieller Märkte im Konflikt zu empirischen Ergebnissen und um die Wirkungen, die die weit verbreitete „Vergötterung“ des Marktes mit sich bringt.

Spenden

Das Netzwerk Plurale Ökonomik e.V. wird aufgrund seiner Unabhängigkeit und des Einsatzes für Pluralismus und Vielfalt nicht von finanzstarken Interessensgruppen getragen. Deshalb freuen wir uns sehr über eine einmalige oder dauerhafte Spende.

Spenden