Grundzüge der Volkswirtschaftslehre – Eine Einführung in die Wissenschaft von Märkten

Bofinger, Peter
Level: leicht
Verlag: Pearson Studium
Perspektive: Diverse
Thema: Krise, Digitalisierung, Einführungskurse, Märkte
Seitenzahl: 736 Seiten

Klappentext

Die vorliegende 5. Auflage setzt sich ausführlich mit den Lehren und Entscheidungen aus der Finanzkrise auseinander. Es beleuchtet mit anschaulichen Beispielen umfassend die dahinterstehenden Mechanismen. So gibt es ein neues Kapitel „Digitalisierung des Geldes und die Zukunft der Geldpolitik“ und „Braucht die Wirtschaftswissenschaft neue Paradigmen?“ Anhand von lebensnahen und praktischen Fällen wird gezeigt, wie Märkte im Großen und Kleinen funktionieren. Die Simulationen auf der begleitenden Website ermöglichen es, Marktprozesse aktiv nachzuvollziehen. In 32 Kapiteln wird ein umfassender Überblick über die moderne Volkswirtschaft geboten. Schaubilder und Tabellen geben Informationen über aktuelle Daten und historische Entwicklungen. Neu in der 5. Auflage: Die Digitalisierung ist dabei, viele Bereiche der Wirtschaft grundlegend zu verändern. Dies gilt insbesondere für das Finanzsystem. Hier sind schon jetzt Prozesse zu beobachten, die zu erheblichen Umwälzungen führen dürften und damit auch die Theorie und Praxis der Geldpolitik verändern könnten. Ausführlicher sollen dabei die Mechanismen der Schaffung von Krypto-Geld (oder Krypto-Tokens) anhand eines einfachen Beispiels aufgezeigt werden. Zudem soll geprüft werden, ob die von Facebook geplante neue Weltwährung „Libra“ tatsächlich so stabil sein wird, wie das von ihren Schöpfern behauptet wird. In einem Epilog wird auf die Frage eingegangen, ob die Wirtschaftswissenschaft neue Paradigmen braucht. Vertrauensverlust durch die Finanzkrise, globale Herausforderungen legen diese Vermutung nahe. Doch wo liegen die zentralen Probleme der Ökonomie?

Spenden

Das Netzwerk Plurale Ökonomik e.V. wird aufgrund seiner Unabhängigkeit und des Einsatzes für Pluralismus und Vielfalt nicht von finanzstarken Interessensgruppen getragen. Deshalb freuen wir uns sehr über eine einmalige oder dauerhafte Spende.

Spenden