Komplexitätsökonomik – Geschichte, Theorie und Methodik

Schwierigkeit: leicht
Claudius Gräbner
Ringvorlesung an der Ruhr-Universität Bochum im SoSe17, 2017
Thema: Einführungskurse, Wissenschaftstheorie
Format: Vorlesung
Dauer: 1:10:43
Link: https://www.youtube.com/watch?v=NfNrBEm9-Gc

Dr. Claudius Gräbner ist Post-Doc am ICAE der Johannes Kepler Universität Linz. In seiner Forschung spielen Methoden der Komplexitätsökonomik, insbesondere agenten-basierte Modelle, eine wichtige Rolle. In Bochum referiert er zusätzlich über die Entstehung der Komplexitätsökonomik, ihre meta-theoretischen Grundlagen und ihre Bedeutung im aktuellen wissenschaftlichen Diskurs.

Spenden

Das Netzwerk Plurale Ökonomik e.V. wird aufgrund seiner Unabhängigkeit und des Einsatzes für Pluralismus und Vielfalt nicht von finanzstarken Interessensgruppen getragen. Deshalb freuen wir uns sehr über eine einmalige oder dauerhafte Spende.

Spenden