Makroökonomische Modelle - Ein multiparadigmatischer Überblick

Claudius Gräbner
Level: mittel
Universität: University of Duisburg-Essen
Plattform: Online
Jahr: 2022
Wiederholung: always
Sprache: Deutsch
Disziplin: Ökonomik
Teilnahme: Kostenlos
Aufwand pro Woche: 3,0 h

Der Kurs richtet sich an Interessierte, die einen Überblick über gängige Modellierungsansätze in der Makroökonomik erhalten wollen. Dabei habe ich versucht, Ansätze aus unterschiedlichen Paradigmen zu berücksichtigen, notwendigerweise auf Kosten einer gewissen Tiefe bei den einzelnen Modellierungsframeworks.

Der Kurs setzt ein gewisses mathematisches Grundverständnis voraus, sollte aber für fortgeschrittene Bachelor-Studierende der Ökonomik und Master-Studierende von interdisziplinären Studienprogrammen gut geeignet sein. Die Themenauswahl ist natürlich notwendigerweise selektiv. Der erste, größere Abschnitt diskutiert Modelle für wirtschaftlichen Wandel in der langen Frist (Wachstumsmodelle). Der zweite, kürzere Abschnitte behandelt dann Modelle, welche versuchen eine langfristige mit einer kurzfristigen Perspektive zu verbinden.

 

 

Zum Kurs


Kommentar von unseren Editor*innen:

Ein guter Überblickskurs über alle gängigen Modelle der Makroökonomik, insbesondere auch solche abseits des Standard-Kanons.

Donate

This project is brought to you by the Network for Pluralist Economics (Netzwerk Plurale Ökonomik e.V.).  It is committed to diversity and independence and is dependent on donations from people like you. Regular or one-off donations would be greatly appreciated.

 

Donate