Eine Einführung in Agentenbasierte Modellierung mit Python

Foto von Hitesh Choudhary aus Unsplash
Dr. Claudius Gräbner
Level: mittel
Universität: n.a.
Plattform: n.a.
Jahr: 2019
Wiederholung: always
Sprache: Deutsch
Disziplin: Data Science, Ökonomik, Philosophie, Sozialwissenschaften
Teilnahme: Kostenlos

Im Kurs lernen die Teilnehmer*innen wie man agentenbasierte Modelle in der Programmiersprache Python entwickelt. Der Kurs richtet sich dabei an Anfänger*innen ohne Vorkenntnisse. Entsprechend bilden die ersten Lektionen eine allgemeine Einführung in die Sprache, erst später wird dann auf die Entwicklung agentenbasierter Modelle fokussiert. Insgesamt gibt es vier Blöcke, die jeweils aus mehreren Videos, Übungsaufgaben und eitnem Skript bestehen: (1) Grundlagen, (2) Klassen und objektorientiertes Programmieren, (3) Numpy, Datenverarbeitung und Visualisierung und (4) ein agentenbasiertes Technologiewahlmodell. Auf der Kurshomepage sind zudem wissenschaftsphilosophische Texte gesammelt, die sich der Frage widmen, wie wir mit Modellen Wissen über sozioökonomische Systeme generieren können und wie sich agentenbasierte Modelle von anderen Modellarten abgrenzen.

 

Zum Kurs


Komentar von unseren Editor:innen:

Großartige Möglichkeit, erste Erfahrungen mit den vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten von ABM zu sammeln - und nebenbei auch noch Grundlagen von Python zu lernen. Für Anfänger*innen wie Fortgeschrittene empfehlenswert!

This material has been suggested and edited by:

Spenden

Das Netzwerk Plurale Ökonomik e.V. wird aufgrund seiner Unabhängigkeit und des Einsatzes für Pluralismus und Vielfalt nicht von finanzstarken Interessensgruppen getragen. Deshalb freuen wir uns sehr über eine einmalige oder dauerhafte Spende.

Spenden