Money make the world go ’round”. Geld, Schulden und die Eurokrise

Helge Peukert
Netzwerk Plurale Ökonomik, 2015
Level: leicht
Perspektiven: Institutionalist Economics, Post-Keynesian Economics
Thema: Krise, Finance
Format: Vorlesung
Dauer: 01:18:24
Link: https://www.youtube.com/watch?v=13V4viZ7xL4

Helge Peukert referiert über die Entwicklung des Finanzsystems in Europa nach dem Zweiten Weltkrieg. Dabei erläutert er verschiedene Ursachen der Eurokrise, die Rolle von Schulden bei der Geldschöpfung und die Auswirkungen dessen in Finanzkrisen. Zum Schluss werden Vorschläge zu Reformen des Finanzsystems in der Eurozone (unter anderem Vollgeldreform, Bankenzerschlagung, Schuldentilgung) präsentiert.


Nous soutenir

Ce projet le fruit du travail des membres du réseau international pour le pluralisme en économie, dans la sphère germanophone (Netzwerk Plurale Ökonomik e.V.) et dans la sphère francophone (Rethinking Economics Switzerland / Rethinking Economics Belgium / PEPS-Économie France). Nous sommes fortement attachés à notre indépendance et à notre diversité et vos dons permettent de le rester !