Auf Kosten Anderer? Wie die imperiale Lebensweise ein gutes Leben für alle verhindert

Auf Kosten Anderer? Wie die imperiale Lebensweise ein gutes Leben für alle verhindert
I.L.A. Kollektiv
Common Future e.V., 2017
Level: leicht
Perspektiven: Marxian Political Economy, Ecological Economics, Other
Thema: Ungleichheit, Soziale Bewegungen & Transformation
Format: Text
Link: https://aufkostenanderer.org/

Auf der Webseite wird ab Juli 2017 jeden Monat ein Kapitel des Buches »Auf Kosten Anderer? Wie die imperiale Lebensweise ein gutes Leben für alle verhindert« veröffentlicht und kostenlos zum Download bereitgestellt. Das Buch wurde von der kollektiven Schreibwerkstatt I.L.A. (imperiale Lebensweise und Ausbeutungsstrukturen im 21. Jahrhundert) erstellt.

Das Buch geht zunächst auf den Begriff der imperialen Lebensweise ein und erläutert deren historische Entwicklung. Daran anschließend fragen sich die Autor*innen, wie ihr begegnet werden kann und wie ein gutes Leben für alle erreicht werden kann, aber auch, welchen Herausforderungen dabei zu begegnen ist. In den einzelnen Kapiteln werden diese Fragen für die folgenden Lebensbereiche gestellt: Sorge, Digitalisierung, Geld und Finanzen, Bildung und Wissen, Ernährung und Landwirtschaft sowie Mobilität ab.

Zudem werden Initiativen und Veranstaltungen auf der Seite verlinkt.


Nous soutenir

Ce projet le fruit du travail des membres du réseau international pour le pluralisme en économie, dans la sphère germanophone (Netzwerk Plurale Ökonomik e.V.) et dans la sphère francophone (Rethinking Economics Switzerland / Rethinking Economics Belgium / PEPS-Économie France). Nous sommes fortement attachés à notre indépendance et à notre diversité et vos dons permettent de le rester !