Einführung in die Plurale Ökonomik

Dr. Corinna Dengler
Level: mittel
Universität: Universität Vechta
Plattform: BigBlueButton
Jahr: 2021
Start: 03.11.2020
Wiederholung: none
Sprache: Deutsch
Disziplin: Ökonomik, Philosophie, Politische Ökonomie, Sozialwissenschaften
Teilnahme: Kostenpflichtig
Zertifikat: 100,00 EUR
Aufwand pro Woche: 4,0 h

Das Seminar "Einführung in die Plurale Ökonomik" bietet einen systematischen Einstieg in die ökonomische Theoriegeschichte und gibt einen Überblick über verschiedene ökonomische Theorieschulen, wie z.B. Verhaltensökonomik, Institutionelle Ökonomie, Postkeynesianismus, Ökologische Ökonomie und kritische Entwicklungsökonomie.

Zur Einführung:

  • International Student Initiative for Pluralism in Economics: https://www.isipe.net/
  • Netzwerk Plurale Ökonomik: https://www.plurale-oekonomik.de/netzwerk-plurale-oekonomik/
  • Exploring Economics: https://www.exploring-economics.org/de/

Das Seminar findet dienstags, 14:15-15:45, digital über BigBlueButton statt (03.11. – 26.01.).

  • Dienstag, 03.11.2020 Moduleinführung: Plurale Ökonomik - was ist das eigentlich?
  • Dienstag, 10.11. 2020 1 -Grundlagen einer Pluralen Ökonomik
  • Dienstag 17.11. 2020 2 -Ökonomische Theoriegeschichte I: Vom Merkantilismus zur Klassischen Politischen Ökonomie
  • Dienstag, 24.11. 2020 3 -Ökonomische Theoriegeschichte II: Von der Marginalistischen Revolution über die Neoklassische Ökonomie zum Keynesianismus - und zurück?
  • Dienstag, 01.12. 2020 4 -Orthodoxe vs. Heterodoxe Ökonomie heute: Ein Überblick Dienstag, 08.12. 2020 5 -Verhaltensökonomik & Experimentelle Ökonomie (Gastvortrag)
  • Dienstag, 15.12. 2020 6 -Neue Institutionelle Ökonomie & Alter Institutionalismus (Gastvortrag)
  • Dienstag, 05.01.21 2020 7 -Umweltökonomik & Ökologische Ökonomie Dienstag, 12.01.21 2020 8 -Kritische Entwicklungsökonomie
  • Dienstag, 19.01.21 2020 9 -Neokeynesianismus & Postkeynesianismus (Gastvortrag)
  • Dienstag, 26.01.21 2020 10 -Von heterodoxen Theorieschulen zu einer Pluralen Ökonomik

Für den Erwerb von 6 ECTS müssen die Kurse "Einführung in die Plurale Ökonomik" (web007.1) und "Plurale und heterodoxe Zugänge der Ökonomie: Einführung in eine Plurale Feministische Ökonomie" (web007.2) beide besucht werden. Zusammen bilden sie das Modul "Plurale Ökonomik" (web007) im Bachelor-Nebenfach "Wirtschaft und Ethik".

Studierende von niedersächsischen Hochschulen können sich kostenfrei für einen der Kurse (web007.1 und web007.2) oder das gesamte Modul (web007) anmelden. Für alle anderen wird eine Teilnahmegebühr von 50€ erhoben. Wer eine Prüfung in dem Modul ablegen und 6 ECTS erwerben will, muss sich zusätzlich gegen eine Gebühr von 50€ für die Prüfungen anmelden. Mehr Informationen gibt es hier oder bei Maria Goldberg (maria.goldberg@uni-vechta.de).

Die Rückerstattung der Kosten für die Anmeldung für einen Kurs, das gesamte Modul bzw. für die Prüfung kann hier beantragt werden. Es kann nicht gewährleistet werden, dass die Kosten übernommen werden können, da nur begrenzte finanzielle Mittel zur Verfügung stehen.

Dieser Kurs ist Teil des Pluralen Curriculum. Die assoziierten Gruppen des Netzwerk Plurale Ökonomik organisieren jedes Semester dutzende Lehrveranstaltungen. Du kannst diese online besuchen und sie dir in deinem Studium anrechnen lassen! Finde mehr hier.

 

Zum Kurs


Spenden

Das Netzwerk Plurale Ökonomik e.V. wird aufgrund seiner Unabhängigkeit und des Einsatzes für Pluralismus und Vielfalt nicht von finanzstarken Interessensgruppen getragen. Deshalb freuen wir uns sehr über eine einmalige oder dauerhafte Spende.

Spenden