Plurales Curriculum: Anrechenbare Kurse

Jedes Semester finden in ganz Deutschland spannende pluralökonomische Lehrveranstaltungen statt. Du kannst diese jetzt online besuchen und sie dir in deinem Studium oder für deine Weiterbildung anrechnen lassen! 

Digitale Lehrveranstaltung "Plurale & Feministische Ökonomik"

Prof. Ulrike Knobloch, Universität Vechta

Modul WEB007 Plurale Ökonomik mit den Kursen:

- WEB007.1 Einführung in die Plurale Ökonomik: Plurale Feministische Ökonomie, Di 14-16 Uhr, digital via BBB (Beginn: 12.10.2021)

- WEB007.2 Plurale und heterodoxe Zugänge der Ökonomie: Ringvorlesung Plurale Wirtschaftsethik, Do 14-16 Uhr, digital via BBB (Beginn: 14.10.2021)

Anmeldung & Anrechnung

Studierende von niedersächsischen Hochschulen können sich kostenfrei für eines der Seminare oder das gesamte Modul anmelden. Für alle anderen wird eine Teilnahmegebühr von 50€ erhoben. Wer eine Prüfung in dem Modul ablegen und 5 ECTS erwerben will, muss sich zusätzlich gegen eine Gebühr von 50€ für die Prüfungen anmelden. Mehr Informationen: https://www.uni-vechta.de/studium/studienberatung/vorm-studium/gasthoerstudium/ oder bei Maria Goldberg (maria.goldberg@uni-vechta.de). 

Ort und Zeit

Der Kurs findet online auf Big Blue Button statt. Termine siehe oben.

Mehr Infos
> ganz unten auf der Seite "Wirtschaft & Ethik" web 908.1 & 2

 

Digitale Lehrveranstaltung "Wachstum, Wirtschaft, Wohlstand?! Leben und Wirtschaften mit und ohne Wachstum"

AK Plurale Ökonomik Bayreuth

Anmeldung & Anrechnung

In Bayreuth 5 Credits nach Klausur (keine Übung!). Externe Anrechnung kann bei Bedarf angefragt werden, Klausur ist allerdings aller Voraussicht nach in Präsenz. Bei Interesse bitte Mail an bayreuth@plurale-oekonomik.de. Es erfolgt die Zusendung der Zugangsdaten und wöchentliche Infos zu den Vorträgen.

Ort und Zeit

Die Veranstaltung findet hybrid statt, alle Vorlesungen können auch digital gehört werden. Die Veranstaltung beginnt am Mittwoch, den 27.10. und findet wöchentlich am Mittwoch von 18:00 bis 19:30 Uhr statt.

Kontakt

Email: bayreuth@plurale-oekonomik.de

Lehrveranstaltung "Paradigmen und Kontroversen ökonomischer Theorien" (Berlin)

KriWis Berlin & Prof. Giacomo Corneo

Anmeldung & Anrechnung

Die Lehrveranstaltung ist für den VWL-Bachelor der Freien Universität Berlin  mit 6 ECTS anrechenbar. Bei anderen Universitäten in Berlin und Potsdam hat es mir der Anrechnung ebenfalls geklappt. Da das Modul in Präsenz angeboten wird, richtet sich das Angebot für Externe in erster Linie für Studierende an anderen Universitäten in Berlin. Die Anmeldung erfolgt über die Website der Kriwis Berlin.

Prüfungsleistung

Das Modul wird mit einer Klausur am Ende des Semesters abgeschlossen, die aus Multiple-Choice-Aufgaben, offenen Fragestellungen, sowie einem kleinen Essay besteht. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, im Laufe des Semesters ein Essay für Bonuspunkte zu schreiben.

Zeit & Ort

Der Kurs wird ausschließlich vor Ort und in Präsenz an der FU Berlin stattfinden. Ab dem 18.10.2021 finden die Vorlesungen regulär wöchentlich montags von 12 – 14 Uhr statt, die begleitende Übung folgt immer freitags von 14 – 16 Uhr.

Kontakt

Kritische Wirtschaftswissenschaftler:innen FU Berlin

Email: vwldenkschulen@gmail.com

Website
Facebook
Twitter
Instagram


Mehr Infos

Digitale Ringvorlesung "Wirtschaft für alle! Plurale Perspektiven für eine zukunftsfähige Ökonomie"

Rethinking Economics Kiel

Anmeldung & Anrechnung

Die Ringvorlesung ist leider nur für Studierende der CAU Kiel anrechenbar. Trotzdem sind die Vorlesungen offen zugänglich und finden auf Zoom online statt. Eine Anmeldung ist voraussichtlich nicht notwendig, die relevanten Informationen sind demnächst auf der Website von Rethinking Economics Kiel verfügbar.

Zeit & Ort

Die Vorlesungen starten am Dienstag, den 26.10. und finden dann jeden Dienstag um 18 Uhr statt.

Kontakt

Rethinking Economics Kiel

Website: https://www.rethinking-economics-hsg.uni-kiel.de/de

Facebook
Instagram
Twitter

Mehr Infos

 

Wer wir sind

Das Zertifikatsprojekt im Netzwerk Plurale Ökonomik arbeitet seit 2019 daran, plurale ökonomische Inhalte in das Regelstudium von VWL & BWL Studierenden einzubringen. Neben einer wachsenden Zahl an pluralen Studiengängen, möchten wir wirklich allen Studierenden und sich (Weiter-)Bildenden die Möglichkeit geben, ECTS credit points für Kurse der Pluralen Ökonomik zu erlangen. Dabei trauen wir uns auch zu kreativ zu sein: nicht nur haben Studierende ihre plurale Lehre bisher vor allem selbst organisiert und öffnen sie zunehmend auch für Externe, der Rechtsrahmen der Hochschulen ist zudem dafür ausgelegt, dass Lernende zwischen den Angeboten von Universitäten und Kursen wechseln. Wir helfen euch dabei das Ökonomik Studium zu bekommen, das ihr euch wünscht.

 

 Für Studierende, Schüler:innen & Interessierte

Plurales Curriculum

Jedes Semester finden an unterschiedlichen Hochschulstandorten plurale Lehrveranstaltungen statt. Bisher häufig von Studierenden organisiert, entsteht zunehmend ein Netz an Hochschulen, welche ihre Kurse auch für Externe öffnen. Diese Kurse – bei denen es explizit darum geht diese auch mit Leistungspunkten abschließen zu können – sammeln wir in einem Pluralen Curriculum. Zusätzlich zu den vor Ort stattfindenden Kursen, sollen unseren zukünftigen Pluralen Curricula auch online Kurse beinhalten. Die Idee dahinter: international gibt es weitere tolle Ökonom:innen, die eine noch größere Bandbreite an Perspektiven in die VWL einbringen können.

Das Plurale Curriculum im SoSe 2021

Das Plurale Curriculum WiSe 2020/21

Das Plurale Curriculum SoSe 2020

Sommerakademie 

Die Kurse der Sommerakademie Plurale Ökonomik sind als Ort exzellenter pluraler Lehre Teil des Pluralen Curriculums. Allerdings bietet die einwöchige Sommerakademie noch etwas mehr: sie verbindet das wunderschöne Ambiente der Akademie in Thüringen mit einer wachsenden internationalen community, die online an den Kursen teilnimmt. An den Robotern zur besseren Interaktion vor Ort arbeiten wir noch ;)!

Sommerakademie 2021: "Reimagining Economics - Learning From the Past, Navigating the Future"

Sommerakademie 2020: "Mainstream Economics - Sold Out? Exploring Ways into Sustainable Futures"

Plurales Zertifikat

Nach Abschluss von drei Kursen aus unserem Pluralen Curriculum habt ihr die Möglichkeit ein Zertifikat für Plurale Ökonomik zu erhalten. Mit diesem Zertifikat könnt ihr gegenüber relevanten Stellen ausweisen, dass ihr Grundzüge der Pluralen Ökonomik gelernt habt. Mehr Informationen folgen in Kürze.

 

 Für interessierte Hochschulgruppen

Für die Verbreitung von Pluraler Lehre ist die Organisation von anrechenbaren Lehrveranstaltungen vor Ort tragend. Hierfür haben einige Plurale Ökonomik Hochschulgruppen einen Leitfaden zur Organisation solcher Veranstaltungen für andere interessierte Gruppen zusammengestellt (in den Materialien zu finden). Kontaktperson im Projekt ist Anita Lehner. 

 

 Für interessierte Hochschulen

Hochschulen sind für uns wichtige Partner:innen um Studierenden und Interessierten mehr plurale ökonomische Kurse anbieten zu können. Durch Nebenhörer:innenregelungen, Kooperationsverträge sowie die Erweiterung ihres Curriculums können Hochschulen zu Orten neuer ökonomischer Lehre werden. Kontaktperson im Projekt ist Janina Urban.

 

 

Wir freuen uns auf eure Rückfragen:

Janina Urban
Wissenschaftliche Leitung Zertifikatsprojekt
janina.urban@plurale-oekonomik.de

Anita Lehner 
Wissenschaftliche Referentin für Anrechnungsfragen
a.lehner@plurale-oekonomik.de

Spenden

Das Netzwerk Plurale Ökonomik e.V. wird aufgrund seiner Unabhängigkeit und des Einsatzes für Pluralismus und Vielfalt nicht von finanzstarken Interessensgruppen getragen. Deshalb freuen wir uns sehr über eine einmalige oder dauerhafte Spende.

Spenden