Zeitwohlstand

Schwierigkeit: leicht
Friederike Habermann; Frigga Haug; Hartmut Rosa; Niko Paech; Lena Kirschenmann; Felix Wittmann; | Konzeptwerk Neue Ökonomie e.V, 2014
Zeitwohlstand
Perspektive: Ecological Economics
Thema: Arbeit & Care, Soziale Bewegungen & Transformation
Format: Text
Link: http://www.konzeptwerk-neue-oekonomie.org/wp-content/uploads/2012/07/Zeitwohlstand.pdf

Der frei verfügbare Sammelband „Zeitwohlstand - wie wir anders arbeiten, nachhaltig wirtschaften und besser leben“ enthält Beiträge u.a. vom Friederike Habermann, Figga Haug, Hartmut Rosa und Nico Paech – zum Umgang mit Zeit im Kontext von Entfremdung, Beschleunigung, Effizienz und Wohlstandsstreben. Dabei werden Fragen nach dem „guten Leben“ und sozial-ökologischer Verträglichkeit aufgeworfen. Zum Buch gab es eine Veranstaltungsreihe, diese wurde gefilmt und die Beiträge anschließend in diesem Buch veröffentlicht. Zudem werden unterschiedliche Umgänge mit Zeit beim Lesen des Buches vorgeschlagen.

Dieser Inhalt entstand aus der Kooperation mit der Degrowth Mediathek.


Schlagwörter

Spenden

Das Netzwerk Plurale Ökonomik e.V. wird aufgrund seiner Unabhängigkeit und des Einsatzes für Pluralismus und Vielfalt nicht von finanzstarken Interessensgruppen getragen. Deshalb freuen wir uns sehr über eine einmalige oder dauerhafte Spende.